FROHES NEUES JAHR

Nun ist es da, das neue Jahr 2013 und das Ganze auch noch ohne Weltuntergang!

Ganz ehrlich frage ich mich manchmal wer diesen Quatsch eigentlich noch glaubt! Wer steigert sich in so etwas rein? Nehmen wir mal an es würde der Wahrheit entsprechen, dann könnte man, egal wie viele Bunker wir hätten, eh nix retten. Aber naja immer hin beschert uns dieser „Weltuntergang“ einen super Song!

So aber egal wie, unsere Welt ist nicht untergegangen und nun ist es da, das Jahr 2013!
Und ich freue mich darauf! Es wird ein tolles Jahr! Das Jahr 2012 war zum Ende hin ziemlich anstrengend und nervig. Man soll sich ja keine Vorsätze machen, aber ich habe dennoch ein paar.
Ich möchte bei vielem wieder etwas gelassener werden und Freundschaften die zum Schluss etwas zu kurz kamen wieder mehr pflegen.

Zum anderen haben wir ja unsere Hochzeit dieses Jahr und dafür gibt es auch viel zu organisieren und zu planen.

Aber die Planung nimmt jetzt Formen an und wir freuen uns schon sehr darauf endlich MANN & FRAU zu sein. Nachdem ich mit meiner Trauzeugin nun sogar schon auf der Hochzeitsmesse war, sind wir bereit nun endlich mit dem Umsetzen unsere Ideen zu beginnen! Die Location haben wir nun endlich auch und der Pfarrer steht uns auch schon zur Verfügung. Für interessierte habe ich mal die Internetseite hier für euch im Angebot es gibt jetzt im Frühjahr auch noch Termine für Messen!

http://www.hochzeitswelt-berlin.de/

Auch beruflich werde ich dieses Jahr wieder durchstarten! Meine Elternzeit endet nun und ab dem 15.1. haben mich meine lieben Kollegen wieder! Ich freue mich schon auf sie und die Kids. Und außerdem werde ich mit meiner Fortbildung zum Facherzieher für Integration beginnen. Endlich gibt es wieder neuen Input für mein ermüdetes Hirn! Ich bin mal wirklich gespannt wie das wird.
So meine lieben Follower, das muss für den Einklang in das neue Jahr erst mal reichen und ich werde fleißig berichten, wie es weiter geht!

Erzählt ihr doch mal was eure Vorsätze für 2013 sind! Und wenn ihr noch Ideen habt für die Hochzeit auch immer her damit! Es soll ja grandios werden!

Bis dahin eure,

Mrs Frauke

The Voice of Germany

Ich muss ja schon sagen, dass wir ein bisschen Fan von The Voice of Germany sind. Bei all den Casting Shows ist das doch mal eine die wirklich schön ist und vor allem familientauglich. Und die fünf Jury-Mitglieder sind mega lustig! Zudem mag ich es, dass es am Anfang bei den Blind-Auditions wirklich nur um die Stimme geht und nicht um den Eindruck und das Äußere. Das ist doch mal fair. Keine vorschnelle Beurteilung wie bei DSDS oder Popstars.

Auch dieses Jahr sind es wieder wahnsinnig viele super Sänger. Ich wusste gar nicht für wenn ich mich entschieden hätte. Vor allem habe ich das Gefühl das die Sänger nicht so verbogen werden, sondern ihrem Musikstil entsprechend gut gecoacht werden.

Aber ich muss jetzt doch mal Position beziehen. Micheal hat ja mal eine Wahnsinnsstimme!!!

Aber ich stehe ja eh auf so sanfte, harmonische Stimmen.

Daher bin ich auch Fan von Xavier Naidoo! Ich finde seine Stimme fantastisch und seine Texte echt schön und tiefgründig.

Aber bei The Voice sind alle Coaches klasse. Auch Nena ist zum schießen diese Staffel sehr komisch. Und die „Gebrüder Cartwright“ habe ich auch in mein Herz geschlossen. Und Mr. Rae „Fucking“ Garvey hat diese Staffel an Selbstvertrauen noch eine Schippe drauf gelegt.

Ich bin gespannt wer es am Ende dieses Jahr gewinnt!

Schaut ihr auch das Finale? Was meint ihr?

Weihnachten

Weihnacht die Zeit der Besinnlichkeit! Ich liebe diese Zeit im Jahr. Ich mag es wenn alles schön geschmückt ist und wenn es Weihnachtsmärkte gibt und vor allem wenn es dann noch schneit.
Ich liebe den Geruch von frischen Plätzchen und selbstgemachtem Punsch!
Das hier ist mein Lieblingsrezept! Sau lecker!!!

1 Liter Wein, rot, trockener
2 Orange(n), geviertelt, dann in Scheiben geschnittene
3 Nelke(n)
2 Stange/n Zimt
150 g Rohrzucker

Sämtliche Zutaten in einem passenden Topf bis kurz vors Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen und den Glühwein zugedeckt ca. 10 Min. ziehen lassen. Den Glühwein dann noch einmal bis kurz vors Kochen bringen. Orangen, Nelken und Zimtstangen herausnehmen und heiß servieren.

Und dazu leckere Schoko-Crossies. Natürlich auch selbst gemacht! Super einfach! Einfach eine Tafel Schoko-Konverture im Wasserbad schmelzen und dann über eine Schale Cornflakes gießen und so lange umrühren, bis alle Cornflakes mit Schokolade überzogen sind. Dann auf ein Tablett kleine Häufchen machen und zum Härten in den Kühlschrank oder abgedeckt eine Halbestunden raus stellen.

Sooooo lecker….

Das einzige was mich wirklich nervt ist die Familie.

Wie jedes Jahr gibt es die Diskussion um die Feier an Heiligabend. Eigentlich feiern wir jedes Jahr mit meinen Schwestern zusammen, damit alle Kinder zusammen feiern können. Am ersten und zweiten Feiertag sind dann die Eltern und Großeltern dran. Ich finde das völlig ok und weiß nicht warum es so wichtig ist alle an Heiligabend abklappern zu müssen. Aber wie alle Jahre wieder, gibt es dieses Jahr wieder Diskussionen. Und nach langem hin und her und Streitigkeiten, feiern wir dieses Jahr mit den Schwiegereltern. Unsere beiden Jungs müssen sich dann halt ohne Weihnachtsmann und Cousins begnügen und das finde ich wirklich schade. Wie läuft es bei euch zu Heiligabend?